Weberado Raid #2: Pure Guest House English Site

Weberado Raid: Eine Bande Weberados überfällt den Kunden, besetzt dort einen Arbeitsraum und baut gnadenlos das Projekt durch bis Live-Gang. Danach verschwindet die Bande in einer großen Staubwolke wieder in der Prärie.

 

Projektumfang:

  • Migration der Strutur und Inhalte
  • Übersetzen der Texte
  • Anlegen separater AdWords-Kampagnen
  • Erweiterung Google Analytics
  • Anbindung der Online-Buchung

Pure Guest House

03.12.2014 bis 09.12.2014

Projekt

Aufbau der englischen Website

Teilnehmer

  • Jan Schuhfuß: Strategie, CMS-Tweaking, Javascript, CSS, Analytics
  • Marion Guntermann: Strategie, Konzept, Übersetzung, AdWords

Ergebnis

www.en.pure-guesthouse.com

 

Besondere Herausforderungen

Wechselt die Hauptseite?

Wir vermuten, dass die englische Seite viel stärker besucht sein wird als die bisherige deutsche Website. Wir müssen uns also überlegen, welche Auswirkungen das hat auf URL-Konzept, AdWords, den Sprach-Switch und eventuelle automatische Weiterleitungen. Nach vielem Hin und Her: Ausprobieren.

www.pure-guesthouse.com

www.en.pure-guesthouse.com

Sprach-Switch bzw. Weiterleitungen

Es wird lange überlegt und diskutiert, auch hier entscheiden wir uns zunächst auf automatische Umleitungen zu verzichten. Besucher aus Adwords-Kampagnen landen auf der zugehörigen Sprache. Ansonsten muss der Besucher selbst die richtige Sprache per URL oder Link in der Navigation auswählen.

Squarespace

Squarespace ist wunderschön, hat aber keine vernünftige Lösung, um Seiten zu duplizieren und damit eine neue Sprachversion anzulegen. Die Migration wird damit zur Plackerei. Wir behelfen uns mit dem WordPress-Export und -Import, den Squarespace anbietet. Damit erhält man immerhin die Struktur in der neuen Seite, der Rest kommt nur zerhackt an, Bilder gar nicht.

Übersetzungen

Wir müssen sämtliche Seiten übersetzen, der Kunde hilft kräftig mit, sonst wäre es nicht zu schaffen. Besonders umfangreich wird das beim Blog, denn auch jeder Post muss übersetzt werden.

Doppel-(Re)launch

Beim Übersetzen der Texte und bei der Migration fällt plötzlich auf, wo Inhalte nicht mehr aktuell sind oder Optimierungen gemacht werden müssen. Natürlich macht es Sinn, diese Aufgaben gleich mitzumachen! Am Ende ist auch die deutsche Website überarbeitet.

Fitzelkram

Lauter "unsichtbare" Texte, die man ebenfalls übersetzen muss und leicht übersehen kann: Meta-Descriptions zur Website und für SEO, Tripadvisor-Widgets, Verlinkungen zu Zielseiten, die selbst mehrere Sprachversionen haben, Tags in Posts, die ebenfalls übersetzt werden müssen.

Ablenkungen

Der Kunde betreibt ein Luxus-Gästehaus in Kapstadt. Das Haus und das Wetter sind ausgezeichnet.

Google AdWords Campaign-Splitting

Für die englische Seite wird eine separate Kampagne angelegt, die Kampagnen müssen also gedopptelt werden. Gleichzeitig teilen sich beide Kampagnen zunächst ein festgelegtes Budget mit der AdWords-Funktion "shared budget". Nach einer gewissen Anlaufphase muss der Erfolg natürlich überprüft werden.

Erweiterung Google Analytics

Google Analytics muss die zusätzliche Subdomain und die Domain-übergreifenden Sessions tracken. Durch den Einsatz des Google Tag-Managers geht das sehr schnell.

Damit es nicht zu einfach wird stellt Google auch noch einen Fallstrick bereit:

"allowLinker" muss trotz der einfach aussehenden Funktion (siehe oben) manuell gesetzt werden. Immerhin findet man die Lösung auch per Google. 

 

Learnings

- Mehr Zeit einplanen für die Ursprungsseite und den Kleinkram
- Geht sehr schnell, wenn der Kunde dabei ist
- Mal grundsätzlich über Sprachweichen, Besucher-Akquisition und -Führung nachdenken :-)
- Testen, testen, testen