Design für die JS Unconf 2016

Die JS Unconf ist eine Konferenz für Javascript Entwickler, die jährlich in Hamburg organisiert wird. Die Silbe "un" bedeutet dabei, dass es bei dieser Konferenz, im Gegensatz zu anderen, kein "Call for papers" im Voraus gibt. Alle Teilnehmer sind potentielle Redner. Wer möchte, reicht seinen Vortrag am einem der beiden Konferenztage morgens ein. Alle Teilnehmer stimmen dann ab, welche Vorträge sie an diesem Tag gerne sehen möchten. Damit liegt das Programm der Konferenz in den Händen der Teilnehmer.

Das Organisations Team besteht aus freiwilligen Helfern aus der Hamburger und Berliner Tech-Szene. Creative Director Silke Voigts von Gunman & Shoe entwickelte das Design der diesjährigen JS Unconf, die am 23. und 24. April in Hamburg stattfindet.

Besondere Herausforderungen

Farbwelt auffrischen

In den vergangenen Jahren beherrschte die Leitfarbe im Logo, ein dunkles Magenta, das Design.  Jetzt soll mehr Farbe dazu kommen, alles frischer werden. Dafür schuf Voigts einen Farbkanon von Magenta zu einem dunklem Blau.

 

Pixel-Art der 90er

Beim Brainstorming spielten mehrere Faktoren eine Rolle: Das JS Unconf Team wünschte sich ein Design, das die Tech-Szene repräsentiert, Voigts suchte außerdem nach einer Möglichkeit, individuelles Bildmaterial erstellen zu können und nicht auf Stockfotografie zurückgreifen zu müssen. Pixel-Art aus der Spiele-Optik der 90er Jahre wurde schnell zur zentralen Inspiration.

 Mirko Reisser ( DAIM ) “8bit (Edition)”

Mirko Reisser (DAIM)
“8bit (Edition)”

Pixel werden plastisch

Weiteren entscheidenden Einfluss auf die Optik des Artworks hatte dann das Bild "8bit (Edition)" von Mirko Reisser.  

Die kreierten Pixel Grafiken wurden in Vektoren umgewandelt und in Blender importiert. Hier gewannen sie dann Substanz.

Pixel werden zu kleinen Klötzen

Auch das Logo der JS Unconf sollte dem so etablierten Design-Prinzip folgen und schließlich zum Key Visual des diesjährigen Designs werden. Diverse Studien führten schließlich zur passenden Optik.

Webseite, Swag und fertig!

Das Design stand soweit. Für die Webseite wurde ein responsiver One-Pager gebaut, der sich im Lauf der Zeit aufbauen durfte - so wurden nach und nach die Location, die Sponsoren, der Zeitplan und weitere Inhalte von den Organisatoren hinzugefügt. Als Schrift dient die neutrale und elegante Grotesk Raleway Webfont von Google. Mit ihrer Vielfalt an Schnitten kann die Raleway sowohl in feinen Versalien für z. B. Überschriften, als auch für gut leserliche Copy verwendet werden. 

Responsive One-Pager

Website Desktop

Wie auf jeder Konferenz durfte der sogenannte "Swag" nicht fehlen - Werbemittel wie T-Shirts, Aufkleber etc., die die Teilnehmer als Erinnerung mitnehmen und behalten dürfen. 

 

 

 

 

Projektumfang

  • Key Visual für die Konferenz
  • Website Design (responsive)
  • Sticker inkl. Druckvorbereitung
  • T-Shirts
  • Voting Board
  • Badges

JS unconf

Oktober 2015 bis April 2016

Projekt

Design für die Konferenz

Teilnehmer

  • Silke Voigts: Art Direction, 3d-Artwork

Ergebnis

2016.jsunconf.eu